Stockumer Türme

Stockumer Bauvorhaben strebten schon immer nach oben:

Wohnen!
Einst waren Türme architektonische Merkmale. Heute prägen mehrere Hochhäuser mit Wohnungen als Landmarken den Stockumer Ortsrand. Sie zeigen die Grenze zwischen Bauland und Ackerflächen an.

Kommunikation!
Funkstrecken und Handy-Netze verbinden die Menschen. Die Glocken in den Stockumer Kirchtürmen rufen ihre Gemeindemitglieder.

Das sagt unser Wahlprogramm 2020 dazu:

Wohnen (Kapitel 1):
... Ziel: bezahlbaren Wohnraum schaffen ...
Eine kommunale Wohnbaulandinitiative soll auf der Basis des derzeit in Arbeit befindlichen gesamtstädtischen Baulandmonitorings zukünftig Wohnbauflächen mobilisieren und entwickeln, die den Bedarf aller Bevölkerungsgruppen für attraktiven Wohnraum sicherstellen. Eingriffe in den Freiraum sollen dabei möglichst vermieden werden, bestehende Baulücken sollen hingegen effizient genutzt werden.

Kommunikation (Kapitel 11)
Zur Unterstützung unserer Unternehmen wird die SPD sich dafür einsetzen, den G5-Standard (Mobilfunk) in Witten flächendeckend schnellstmöglich umzusetzen. Diese Verbesserung soll nicht nur den Unternehmen zugute kommen, sondern auch allen Einwohnerinnen und Einwohnern zugänglich sein.